top of page
IMG_0522.jpg
KGEP.jpg

Was für Anwendungsmethoden gibt es?

Die Elektrolyse ist eine auf Gleichstrom basierende Methode, bei der im Haarfollikel Natriumhydroxid (Natronlauge) gebildet wird. Diese Natronlauge zerstört im Follikel die haarbildenden Zellen. 

Die Thermolyse wird am häufigsten angewendet. Hier kommt hochfrequenter Wechselstrom zum Einsatz. Bei dieser Methode findet eine thermische Schädigung der haarbildenden Zellen im Follikel statt.

Die Blend-Methode ist eine Kombination aus Elektrolyse und Thermolyse.

Bei dieser Methode wirkt die thermische Wirkung des hochfrequenten Wechselstroms beim Zusammenwirken beider Ströme beschleunigend auf die Natronlauge.

Eins haben alle Methoden gemeinsam, bei einer fachgerechten Durchführung das Ergebnis einer endgültigen Haarentfernung.

bottom of page